Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 09.01.2015

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 09.01.2015:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

CANAMEX RESOURCES (A1C625) Bohrergebnisse vom BRUNER Goldprojekt

CANAMEX veröffentlichte gestern die letzten offenen Ergebnisse vom BRUNER Goldprojekt aus dem 2014er Bohrprogramm (NEWS). Es wurden Bohrungen auf der PENELAS EAST Zone und auf der historischen Ressourcenzone niedergebracht und ausgewertet.

Auf PENELAS EAST wurde am nördlichen Ende der bislang bekannten Goldvorkommen gebohrt, um weitere Ausdehnungen zu testen. Das Ergebnis zeigte einen durchschnittlichen Goldgehalt von 0,444 g/t über eine Länge von 51,8 Meter. Diese goldtragende Zone liegt rund 36 Meter vom letzten Treffer (22,9 Meter mit 3,29 g/t Gold) entfernt, sodass sich die goldtragenden Schichten weiter in Richtung Norden ausdehnen, auch wenn mit niedrigeren Gehalten.

Auf der historischen Ressourcenzone traf man auf 32,1 Meter mit 0,339 g/t Gold am nordöstlichen Rand der Ressource. In diesem Bereich wurde zusätzlich eine oberflächennahe Goldanomalie entdeckt, die sich nördlich der Bohrung befindet und über satte 600 Meter ausdehnt! Diese Anomalie lässt die Geologen hoffen, dass sich die historische Ressourcenzone nochmals deutlich nach Norden erweitern lässt. Die Zone soll nun in 2015 getestet werden.

Einschätzung: Die letzten Ergebnisse des 2014er Bohrprogramms lagen von den Goldgehalten unter den vorherigen Ergebnissen. Allerdings sind die Gehalte für Nevada okay und wären mit dem Laugungsverfahren profitabel abzubauen. 

Wichtig ist, dass die Bohrungen, welche rein zum Test möglicher Ausdehnungen der Goldzonen gebohrt wurden, immer wieder Gold beinhalten. Schlecht wären blinde Bohrlöcher ohne Goldgehalte. Doch so zeigten die Bohrungen, dass sich die Zonen immer weiter fortsetzen und die höher gradigen Zonen sollten in 2015 gefunden werden.

Fazit:

Das BRUNER Projekt ist noch längst nicht voll erkundet und CANAMEX hat in 2015 beste Voraussetzungen für weitere Goldfunde auf dem Gebiet. Die Ergebnisse von gestern reißen Anleger nicht vom Sitz, doch wie oben beschrieben, sind dies alles Erkundungsbohrungen für mögliche Ausdehnungen. Ich bin weiterhin sehr positiv und rate zum Kauf der Aktie unter 0,15 CAD. 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel