Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 27.06.2014

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 27.06.2014:

Börsenbrief Cleverselect Investments
Cleverselect Investments

M.G. Börsen-Service - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit August 2008

Braas Montier Building Group – geht an die Börse

Den größten Börsengang des Jahres legte in dieser Woche der Dachziegel-Hersteller Braas hin.

Das Unternehmen beschäftigt aktuell 7400 Mitarbeiter. 2013 sank der Umsatz um 100 Mio. auf 1,20 Mrd. €. Das Ebitda (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) sank um 28 Mio. € auf 160 Mio. €. „Einmalige Restrukturierungsaufwendungen“ drückten das Ergebnis auf ein Minus von 69 Mio. €. Im laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen wieder schwarze Zahlen schreiben und die Umsätze wieder steigern. 

Der Börsengang, bei welchem in erster Linie nur die Altaktionäre Kasse machten, war ein Flop – die Aktie schloss mit 22,30 € deutlich unter ihrem Ausgabekurs von 24 €. 

Das Gesamtvolumen der Braas-Platzierung lag bei 541 Mio. €. Der Löwenanteil des Erlös geht an die Altaktionäre/Beteiligungsgesellschaften TowerBrook, York Capital ,BNP Paribas und Apollo, die ihre Anteile somit auf 42,50% reduzieren.



Von den 541 Mio. € gehen 440 Mio. € an die Altaktionäre. Mit dem Rest soll der Schuldenberg von aktuell rund 400 Mio.€ abgebaut werden. "Durch die Kapitalerhöhung werden wir unsere Verschuldung erheblich reduzieren können und so schneller als geplant unser angestrebtes Verschuldungsniveau erreichen". "Damit gewinnen wir zusätzliche finanzielle Flexibilität bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie“, so CFO-Matthew Russell.

Ausgegeben wurden insgesamt knapp 4,20 Mio. neue Aktien sowie 15,40 Mio. Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre. 

Der Streubesitz werde sich bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option auf 57,50% belaufen. 

Die Börse bewertet das Unternehmen aktuell mit 900 Mio. €. Demgegenüber steht ein Umsatz von über 1 Mrd. €. Wie hoch der Gewinn ausfallen wird, ließ das Management offen. 

Der Börsengang war in erster Linie nur für die Altaktionäre interessant. Das Unternehmen ist zu den aktuellen Kursen ambitioniert bewertet.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Cleverselect Investments
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel