Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Boris Schulze am 27.05.2020

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 27.05.2020:

Börsenbrief Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief
Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief

Boris Schulze - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2008

Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief - Nordex mit Kursziel 12 Euro - jetzt geht es los

Wir liegen über 1000 Euro im Buchgewinn, so geht es weiter!

Update vom 27.05.2020

„Game Over“ für den Algorithmus, der die Nordex Aktie unten gehalten hat. Das Analystenhaus „Jefferies“ aus den USA hat Nordex heute früh eine Kaufempfehlung für die Aktie von Nordex ausgesprochen, das Kursziel auf 12 Euro angesetzt. Dies entspricht zum gestrigen Schlusskurs etwa einem Potenzial von 60%.

Gestern schrieb ich Ihnen im Update:

„Hier genügt ein Funke, beispielsweise eine Analystenhochstufung, um die Aktie anzuschieben.“

Ich bin gut in dem, was ich tue, denn ich kenne einige der Algorithmen am Markt mittlerweile wirklich in-und auswendig, wenn ich mich mal auf eine Aktie fokussiere. Die Nordex Aktie explodiert aktuell um fast 10%. Ein Schelm der böses denkt, wenn ich Jefferies nun unterstelle, dass deren Investmentbank den Kurs über die letzten Tage/Wochen bewusst unten gehalten hat, um Stücke aufzusammeln. Unsere Geduld hat sich also gelohnt, denn unsere Position im Realdepot liegt nun fast 1000 Euro in der Gewinnzone.

Was schreibt denn Jefferies in deren Analyse?

Ich zitiere aus der folgenden Quelle:

„NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat Nordex mit "Buy" und einem Kursziel von 12 Euro in die Bewertung aufgenommen. Analyst Constantin Hesse lobte in einer am Mittwoch vorliegenden Studie die Auftragsentwicklung des Herstellers von Windkraftanlagen. Nordex profitiere dabei von der Einführung der Turbinenserie Delta-4000 und der allgemein starken Nachfrage nach Erneuerbaren Energien. Dies dürfte auch die Profitabilität weiter stärken.“

Dem ist nichts hinzuzufügen. Charttechnisch sollte der Ablauf nun folgendermaßen sein, nachdem die Aktie aus der Ihnen bekannten Handelsspanne endlich ausgebrochen ist:

nordex27052020

Der letzte Widerstand um 8,30 Euro wurde soeben im Xetra-Handel erreicht. Hier könnte es zu einem kleinen Pullback kommen, der aber nicht eintreffen muss. Die Aktie könnte auch sofort in den kommenden Tagen Richtung 9 Euro weiter steigen. Die offene Kurslücke um 10 Euro ist technisch das erste Ziel. Jefferies Kursziel bei 12 Euro ist dann die zweite noch offene Kurslücke auf der Oberseite.

Fazit:

Ich gebe kein Stück meiner Aktien aus der Hand. Die Reise beginnt hier meiner Meinung nach gerade erst.

 

4

Im Rahmen des Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbriefes besitzt der Herausgeber, Herr Boris Schulze, sämtliche beschriebenen Wertpapiere, ETFs oder andere Derivate, welche im Rahmen des „Realdepots" gehandelt werden.

IM FOLGENDEN WERDEN NOCHMALS ALLE WERTPAPIERE DIESES UPDATES, DIE SICH AKTUELL IM BESITZ DES HERAUSGEBERS, HERRN BORIS SCHULZE, BEFINDEN GEMÄß § 34b WPHG EXPLIZIT OFFEN GELEGT:

Nordex


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel