Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von BörseGo AG am 02.04.2012

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 02.04.2012:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

Bank of Amercia – Rallyefortsetzung wenn...

Bank of America – Kürzel BAC (US) – Aktuell: 9,57 $ Charttechnische Situation: Bei Bank of America läuft eine starke Erholung seit Dezember. Die Notierungen lösten mit dem Ausbruch über die 7,43 $ Ein größeres Kaufsignal aus und konnten nach einer sich anschließenden Konsolidierung bis in den Bereich eines Kurszieles bei 9,77 $ ansteigen. Es folgte dann der Rückfall auf eine bei 9,40 $ liegende Unterstützungszone über welcher sich Bank of America in den Vorwochen fangen konnte. Eine Trendfortsetzung aus dieser Konsolidierung heraus ist jederzeit noch möglich. Gelingt der Anstieg über die 10,12 $ auf ein neues Hoch, dann sollte eine Fortsetzung der Rallye noch bis ca. 11,10 $ möglich sein. Erst unter 9,18 $ kippt das bullische Chartbild.

 

Trading: Ein Einstieg bietet sich mit einer Stopp-Buy-Order oberhalb 10,12 $ an. Der Stopp-Loss kann eng bei 9,33 $ platziert werden. Mehr als 1 % des verfügbaren Kapitals sollte bei dem allgemein schwachen Mark- tumfeld nicht riskiert werden. 

Merck – Kaufsignal wird aktiviert

Merck – Kürzel MRK (US)– Aktuell: 38,40 $

Charttechnische Situation: Für Merck ging es bis Anfang des Jahres stark nach oben, die Notierungen konnten sich dabei auch über die bei 37,58 $ liegende langfristig wichtige Widerstandszone hinaus absetzen. Es gelang der Anstieg noch bis auf 39,43 $ bevor die Rally kor- rigieret wurde. Merck hielten sich dabei auf hohem Niveau und blieben oberhalb des Ausbruchniveaus von 37,58 $. Diese Konsolidierung wurde nun in der vergangenen Woche nach oben trendbestätigend verlassen. Nachdem bereits zum Ende der Woche noch ein Pullback erfolgt ist sollte sich Merck nun insgesamt weiter nach oben bewegen und auch die 40,00 $ überwinden. Potenzial in Richtung 42,00 $ wäre hier ins- gesamt gegeben.

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Merck direkt an, es kann aber auch eine Ausbruchsbewegung über die 39,00 $ noch abgewartet wer- den. Der Stopp-Loss lässt sich bei 37,45 $ platzieren. Es sollten nicht mehr als 1,0 % des verfügbaren Kapitals in diesem Trade riskiert werden. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel