Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der ChartTrader" am 13.06.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 13.6.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 13.6.2010

DAX: Der DAX befi ndet sich noch immer in einer Korrektur innerhalb des mittelfristigen Aufwärtstrends, der aktuell bei 5.648 Punkten verläuft. In dieser Woche konnte er aber seine Ende Mai 2010 begonnene Erholung fortsetzen. Nun muss der DAX den alten Aufwärtstrend bei 6.079 Punkten knacken, um über 6.115 Punkte bis zum kurzfristigen Abwärtstrend bei 6.169 Punkten vorzustoßen. Ein Ausbruch über diese Barriere würde die Korrektur beenden und neues Potenzial auf zunächst 6.342 bzw. 6.409 Punkte eröffnen.

MDAX Der MDAX überwand Anfang März 2010 den langfristigen Abwärtstrend und legte bis 8.684 Punkte zu. Dort kam es zu einem Pullback auf den Abwärtstrend, der sich als Unterstützung erwies. Diese verläuft aktuell bei 7.347 Punkten. Nach dem Pullback legte der Index wieder zu und muss nun den kurzfristigen Abwärtstrend überwinden, der kommende Woche bei 8.223 Punkten verläuft. Anschließend kann das Hoch bei 8.684 Punkten in Angriff genommen werden. NASDAQ 100 Im Gegensatz zum Dow Jones ist ein Rebreak unter den langfristigen Abwärtstrend beim NASDAQ 100 während der jüngsten Korrektur kein Thema. Vielmehr zeugen die langen Lunten der letzten Wochenkerzen davon, dass im Bereich 1.770 / 1.752 Punkte erhöhte Kaufbereitsschaft besteht. Ein Rückfall unter 1.752 Punkte würde jedoch zu weiteren Abgaben auf 1.713 bzw. 1.668 Punkte führen. Dagegen macht ein Anstieg über 1.899 Punkte den Weg auf 2.059 Punkte frei. SOLON SOLON ist dabei, auf Tagesbasis eine untere Trendwendeformation in Gestalt einer inversen SKS-Formation zu vollenden. Wird der Anstieg über die bei 4,73 Euro verlaufende Nackenlinie zu Wochenbeginn bestätigt, ist mit einem Anstieg bis zum ableitbaren Formationskursziel von 6,20 Euro zu rechnen. Der MACD hatte bereits Anfang Juni 2010 auf Tagesbasis ein Kaufsignal erzeugt. Stopps sollten knapp unterhalb der rechten Schulter im Bereich 4,25 Euro gesetzt werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel