Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion am 13.04.2011

Auszug "Der ChartTrader" vom 13.04.2011

Auszug "Der ChartTrader" vom 13.04.2011

DAX Die bei 7.243 Punkten begonnene und der kurzfristig überkauften Verfassung geschuldete Konsolidierung setzt sich aktuell noch fort. Dabei löste der DAX die zuletzt gebildeten Inside Days bearish auf. Es folgten Abgaben bis zu den Unterstützungen bei 7.094/7.088 Punkten. Eine weitere Unterstützung verläuft mit der oberen Begrenzung des alten Trendkanals bei 7.035 Punkten sowie mit der Oberkante des Gaps vom 30. März 2011 bei 7.003 Punkten. Solange der DAX nicht unter das Tief bei 6.867 Punkten zurückfällt, trägt die Konsolidierung bullishe Züge.

 

Kommentar

Das schwere Nachbeben in Japan sorgte dafür, dass die europäischen Börsen mit Abschlägen in die neue Handelswoche starteten. Demzufolge kamen wir auch mit allen unseren Kauforders zum Zuge. Unser Depot ist inzwischen gut gefüllt, denn wir gehen im Anschluss an die aktuelle Konsolidierung von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung aus.

 

Kommentar

Während der Euro gegenüber dem kanadischen Dollar weiter zulegen konnte, musste er gegenüber dem Schweizer Franken zu Wochenbeginn etwas vom zuvor gewonnenen Terrain abgeben. Die bei 1,3200 Schweizer Franken verlaufende Nackenlinie des Double Bottom erwies sich im ersten Anlauf als zu starker Widerstand. Kurzfristig ist ein Pullback auf den alten Abwärtstrend bei 1,2816 Schweizer Franken wahrscheinlich. Von dort sollte der Euro einen neuen Anlauf zur Vollendung der Wendeformation unternehmen. 

 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel