Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der Goldreport" am 16.02.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 16.02.2011:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

ALCYONE RESOURCES: Projekt-Update

Nachdem es gestern wenig Neues zu berichten gab, kam heute eine regelrechte News-Flut von unseren Depotwerten. Beginnen möchten wir mit unserem angehenden Silberproduzenten ALCYONE RESOURCES http://www.dergoldreport.de/files/AYN.pdf .

Das Unternehmen veröffentlichte heute ein Unternehmensupdate über die Fortschritte und Planungen für die Aufnahme der Silberproduktion. Abgesehen von einer kleineren Verzögerung von 3-4 Wochen läuft alles nach Plan und im März soll die Laugung der alten Abraumhalden beginnen. Die Projekte von ALCYONE waren nicht von dem Hochwasser betroffen, allerdings einige der Zulieferer und deshalb die kleine Verzögerung. Die Testproduktion soll im 2. Quartal anlaufen und im dritten Quartal rechnet das Unternehmen mit einer Produktionsrate von 1,5 – 2 Millionen Unzen Silber pro Jahr. Ein kleiner Teil der Produktion (770.000 Unzen) wurde über Put-Optionen zu einem Preis von 27,00 AUD abgesichert, was aber noch einen guten Spielraum nach oben offen lässt. Weiterhin bleibt ALCYONE auf der Explorationsseite aktiv und bohrt derzeit auf dem TYPHOON Teilgebiet die ersten Löcher des Jahres 2011. Die neue Ressourcenkalkulation für die größten Vorkommen auf TWIN HILLS und MT. GUNYAN ist fast abgeschlossen, es wird nur noch auf einige Auswertungen vom TWIN HILLS Gebiet gewartet, um diese mit in die neue Ressourcenberechnung einfließen zu lassen. Das Unternehmen bestätigte zudem, dass mit den vorangegangen Kapitalerhöhungen alle notwendigen Cash-Mittel vorhanden sind, um die Produktionsaufnahme planmäßig zu starten. Aus dieser Sicht, sollten keine Kapitalerhöhungen oder Kreditaufnahmen mehr anstehen. FAZIT: ALCYONE RESOURCES steht kurz vor der wichtigen Produktionsaufnahme in Australien. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und bereits im März soll mit dem Laugungsprozess begonnen werden. Anschließend startet die Testproduktion um die Anlagen genau auf die optimalen Verarbeitungsparameter einzustellen und im 3. Quartal soll dann die Jahresrate von 1,5 – 2 Millionen Unzen Silber erreicht werden. Die Produktionskosten sollen bei 13,50 AUD liegen und selbst für die abgesicherte Teilproduktion bei 27 AUD ergibt dies eine Marge von genau 100% oder 13,50 AUD je Unze. Im Worst-Case produziert ALCYONE dann 1,5 Millionen Unzen Silber mit einer Marge von 13,50 AUD und verdient somit 20 Millionen AUD pro Jahr! Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von 57,5 Millionen ergibt dies ein lächerliches KGV von 2,88! Die Aktie ging heute mit einem Tagesplus von knapp 10% aus dem Handel und dies bei überdurchschnittlich hohen Umsätzen von 52,6 Millionen gehandelten Aktien. Wer also einen wirklich günstigen Silberwert sucht, ist bei ALCYONE RESOURCES bestens aufgehoben!

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel