Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 06.09.2010

„Abstauberlimit“ in Basler

„Abstauberlimit“ in Basler

Die Premiumabonnenten unter ihnen, die schon länger meinen Dienst beziehen, wissen, dass ich die Aktie von Basler schon öfters als Tradingidee hatte und diese auch immer mal wieder auf die „Watchliste“ nehme.

Bei der Aktie von Basler (Deutschland, ISIN DE0005102008 / WKN 510200, Ticker BSL, Börsenplatz: Xetra) - Chart im Anhang - ging es nach dem letzten starken Anstieg, Stück für Stück weiter bergauf. Zuletzt setzte eine Konsolidierung ein, die evtl. ihre Fortsetzung finden könnte. Für diesen Fall würde ich mit einem „Abstauberlimit“ bei 7,80 Euro lauern und auf Ausführung warten. Den anschließenden Stopp würde ich bei 6,80 Euro setzen. Das Kursziel sehe ich bei 10,60 Euro. Kauf (L 7,80) Stopp 6,80 Kursziel 10,60 Aktuell gestalten sich die Positionen und Limite wie nachfolgend aufgeführt: Position(en): Long: Delticom 38,75, Stopp 36,10 Kursziel 46,30) Krones (Kauf 40,98, Stopp 39,20, KZ 46,50) Arques (Kauf 1,72, Stopp 1,49, KZ 2,65) KO-Call-Zerti auf K+S (WKN XM2WBR, Posigröße 2k, Kauf 0,38, Stopp 0,24, KZ 0,81) GCI Management (Kauf 1,04, Stopp 0,87, KZ 1,26) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: KWS Saat Kauf SB (S 126,50), Stopp 119,44, KZ 158,00 Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel